Alpen-Pizza mit Pfifferlingen und Tiroler Speck

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe  
  • 10 g   Zucker  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 TL   Salz  
  • 250 g   Bergkäse  
  • 200 g   Doppelrahm Frischkäse  
  • 4 EL   Milch  
  • 200 g   Pfifferlinge  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 200 g   Tiroler Speck in dünnen Scheiben  
  •     Mehl zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

80 Minuten
leicht
1.
Hefe und Zucker flüssig rühren. Mehl und Salz mischen. Hefe und 300 ml lauwarmes Wasser zum Mehl geben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Bergkäse grob raspeln. Frischkäse und Milch verrühren. Pilze kurz, aber gründlich waschen, putzen und abtropfen lassen. Teig vierteln. 1/4 auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit 1/4 der Frischkäsecreme bestreichen, mit 1/4 der Käseraspel und der Pilze bestreuen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Inzwischen restliche Pizzen vorbereiten. Fertige Pizza herausnehmen, eine vorbereitete Pizza in den Ofen schieben. Fertige Pizza mit Schnittlauch bestreuen, mit 1/4 des Specks belegen und portionieren. Mit übrigen Pizzen ebenso verfahren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 980 kcal
  • 4110 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 95 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved