Apfel-Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 225 Mehl 
  • 275 Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 125 + 1 EL Butter 
  • 1,2 kg  Äpfel 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 250 Mascarpone 
  • 250 Vollmilch-Joghurt 
  • 1 Päckchen  Dessertsoße "Vanillegeschmack" 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 40-50 Mandelblättchen 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Mehl, 75 g Zucker, 1 Ei und 125 g Butter in Flöckchen zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. 1 Esslöffel Butter, 50 g Zucker und Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Apfelviertel zufügen und zugedeckt 6-8 Minuten dünsten. Zwischendurch umrühren. Äpfel auf Küchenpapier geben und abkühlen lassen. Mascarpone, Joghurt und 150 g Zucker verrühren. Zuerst 3 Eier einzeln einrühren, dann Soßenpulver und Stärke. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 34 cm Ø). Eine gefettete Springform (26 cm Ø) damit auslegen, Ränder andrücken. Äpfel in die Springform geben und die Joghurtmasse darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Mandelblättchen bestreuen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und von Rand lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved