Apfel-Marzipan-Kuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Mehl  
  • 120 g   Zucker  
  • 200 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 100 g   Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 2 EL   Schmand  
  • 1–2 EL   Mandellikör  
  • 3–4   feste säuerliche Äpfel (mit roter Schale) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Milch lauwarm erwärmen. Hefe in eine kleine Schüssel bröckeln. 100 ml Milch zugeben und glatt rühren. Hefe-Milch in die Mehlmulde geben und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Mit Mehl bedecken und zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen
2.
Inzwischen Butter schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Butter, Ei, übrige Milch und Vanillin-Zucker zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen
3.
Marzipan in eine Schüssel raspeln. Schmand und Likör zugeben und zu einer dicken, glatten Creme verrühren
4.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche verkneten und rechteckig (ca. 32 x 39 cm) ausrollen. Teig auf die gefettete Fettpfanne des Backofens geben und ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen
5.
Marzipancreme auf den Hefeteig streichen. Äpfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Apfelscheiben dicht auf dem Kuchen verteilen und mit etwas Zitronensaft bepinseln. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 18–20 Minuten backen. Herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen
6.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved