Apfel-Streuselkuchen mit Krokant

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Streuselkuchen mit Krokant Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 Zucker 
  • 25 grob gehackte Haselnüsse 
  • 200 Butter oder Margarine 
  • 350 Mehl 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 kg  säuerliche Äpfel 
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 Schlagsahne 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Krokant 50 g Zucker in einer Pfanne ohne Fett schmelzen und karamellisieren lassen. Haselnüsse darin wenden. Auf einem geölten flachen Teller erkalten lassen. Fett in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. 150 g Zucker und Vanillin-Zucker zufügen. Fett zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Ca. 2/3 der Masse in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Krokant auf einem Brett grob hacken. 2/3 des Krokants unter die restlichen Streusel mischen und beiseite stellen. Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Scheiben schneiden. Mit restlichem Zucker, bis auf einen Teelöffel, und Zitronensaft und -schale mischen. Auf den Krümelboden verteilen und mit den Krokant-Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Eventuell zum Ende der Backzeit mit Pergamentpapier abdecken. Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Sahne und restlichen Zucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte mit Sahnetuffs verzieren. Restlichen Krokant auf die Tuffs streuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved