Apfel-Vanille-Auflauf

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (für 500 ml Milch; zum Kochen)  
  • 200 g   Schmand  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 450 ml   Milch  
  • 125 g   Zwieback  
  • 4 (à 150 g)  Äpfel  
  • 1-2 TL   Zimt  
  • 50 g   Mandelblättchen  
  •     Apfelscheiben und Zitronenmelisse  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver und Schmand mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. 125 g Zucker, Vanillin-Zucker und Eier zufügen und unterrühren. Milch anschließend zufügen. Zwiebäcke grob zerbröseln.
2.
Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel grob würfeln. Eine ofenfeste Form (2 Liter Inhalt) fetten, (1 Esslöffel Zwieback zur Seite legen) restlichen Zwieback in die Form geben, Apfelstückchen gleichmäßig darauf verteilen.
3.
Vanille-Eier-Milchguss darauf gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 50-55 Minuten backen. Inzwischen restlichen Zucker, Zimt, Mandelblättchen und restlichen Zwieback vermengen.
4.
15 Minuten vor Ende der Backzeit gleichmäßig über den Auflauf streuen. Auflauf nach Belieben mit Apfelscheibe und Zitronenmelisse verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 101 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved