close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Apfelkompott mit Cookie-Baiser

Aus LECKER 9/2011
4
(7) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   säuerliche Äpfel (z.B. Cox Orange)  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 50 g   + 100 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1/4 l   Apfelsaft  
  • 50 g   Schoko-Cookies (gibt’s fertig zu kaufen) 
  • 2   frische kalte Eiweiß  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Sofort in einem Topf mit Zitronensaft mischen. 50 g Zucker, Vanillezucker und Apfelsaft zugeben. Zugedeckt aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln, bis die Äpfel weich sind, aber noch nicht zerfallen.
2.
In eine ofenfeste Form füllen und auskühlen lassen.
3.
Inzwischen für das Baiser die Cookies grob hacken. Eiweiß steif schlagen und dabei 1 Prise Salz und 100 g Zucker einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und der Eischnee schnittfest ist, d.h., wenn er mit einem Messer geschnitten werden kann.
4.
Cookies unterheben. Locker auf dem Apfelkompott verteilen. Mit einem Küchengasbrenner oder unter dem heißen Backofengrill ganz kurz bräunen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved