Apfeltarte mit Marzipan & Quitte

Aus LECKER-Sonderheft 3/2012
Apfeltarte mit Marzipan & Quitte Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    35 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

200 g kalte Marzipan-Rohmasse

200 g Schmand

2 (ca. 300 g; z. B. Elstar) Äpfel

3 EL Zitronensaft

1 (270 g) Blätterteig (Kühlregal)

Mehl für die Arbeitsfläche

2 EL brauner Zucker

100 g Quittengelee (Glas)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Marzipan auf einer Küchenreibe grob reiben. Schmand zugeben und mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren.

2

Äpfel waschen und das Kerngehäuse her­ausstechen. Äpfel in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.

3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Blätterteig entrollen und Papier entfernen. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwas dünner (ca. 28 x 32 cm) ausrollen. Auf das Blech legen und am Rand etwas hochziehen.

4

Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

5

Teig mit der Marzipanmasse bestreichen. Apfelscheiben darauf verteilen und mit Zucker bestreuen. Im heißen Backofen 15–20 Minuten backen. Quittengelee ­erwärmen. Tarte noch heiß damit bestreichen. Auskühlen lassen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 260 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate