Appenzeller Käsepfännchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Appenzeller Käsepfännchen Rezept

Zutaten

Für Pfännchen
  • 175 Hörnchen-Nudeln 
  •     Salz 
  • 160 Appenzeller-Käse 
  • 3   Zwiebeln 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  •     weißer Pfeffer 
  • 20 Butter oder Margarine 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser sechs bis acht Minuten kochen. Inzwischen Käse reiben. Zwiebeln schälen und in fein Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Hälfte des Käses in vier vorgewärmte Pfännchen verteilen. Mit restlichem Käse bestreuen und mit Pfeffer würzen. Fett in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln unter Wenden darin goldbraun braten. Zwiebeln mit dem Bratfett über die Käsenudeln geben. Mit Petersilie bestreut servieren
2.
Tip: Man kann die Nudeln, statt portionsweise, auch in einer großen Pfanne oder Schüssel anrichten. Der Käse soll durch die eigene Wärme des Gerichtes schmelzen, bevor man es serviert. Man kann die Pfännchen aber auch einige Minuten in den warmen Backofen stellen oder das Gericht nach dem einfüllen abdecken, damit der Käse besser schmilzt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Pfännchen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved