Aprikosen-Crostata

Aus kochen & genießen 7/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Crostata Rezept

Zutaten

  • 500 Mehl 
  • 150 Zucker 
  • 250 kalte + 75 g Butter 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 850 Aprikosen 
  • 200 Aprikosenkonfitüre 
  •     Mehl 
  • 75 Mandelblättchen 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, 250 g Butter in Stückchen und Eier erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Den Mürbeteig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Nach Belieben zusätzlich häuten. 75 g Butter schmelzen. Konfitüre unterrühren.
3.
Backblech (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier auslegen. Mürbeteig auf etwas Mehl zum Rechteck (ca. 26 x 35 cm) ausrollen. Die Teigplatte mithilfe der Teigrolle auf das Backblech legen. Dann mit den Händen rundherum einen kleinen Teigrand formen.
4.
Die Teigplatte am Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
5.
Den Teigboden mit ca. 2 ⁄ 3 der Mandelblättchen bestreuen. Aprikosen darauf verteilen und mit der Butter-Konfitüre-Mischung beträufeln. Mit den übrigen Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
6.
Hersteller) auf der zweiten Schiene von unten ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 320 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved