Aprikosen-Tarte mit Rahmguss

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 g   Aprikosen  
  • 250 g   Schmand oder saure Sahne  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Mehl für die Arbeistfläche 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fett in Stückchen, Mehl, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Aprikosen heiß überbrühen und die Haut abziehen. Aprikosen halbieren und entsteinen. Schmand, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Eier verrühren
3.
Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Tarteform mit herausnehmbaren Boden (28 cm Ø) fetten und mit dem Teig auslegen. Teig am Rand etwas hoch drücken. Aprikosen auf dem Teig verteilen. Schmandguss darüber geißen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Tarte in der Form ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Dazu schmeckt Vanille-Eiskrem
4.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved