Aprikotierter Pflaumenkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikotierter Pflaumenkuchen Rezept

Zutaten

  • 200 Butter oder Margarine 
  • 100 Puderzucker 
  • 275 Mehl 
  • 1   Eigelb 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 500 Pflaumen 
  • 30 Löffelbiskuits 
  • 3 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  • 2 EL  Hagelzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Fett, Puderzucker, Mehl, Eigelb und Zimt mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit den Händen zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Inzwischen Pflaumen putzen, waschen, halbieren, entkernen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Einen Kreis (26 cm Ø) ausstechen und in eine passende Springform legen.
3.
Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 8 Minuten vorbacken. Restlichen Teig zu einer Schlange formen und an den Springformrand legen. Löffelbiskuits hineinbröseln.
4.
Gleichmäßig mit den Pflaumen auslegen. Teigrand mit einer Gabel andrücken. Bei gleicher Temperatur ca. 40 Minuten backen. Inzwischen Konfitüre erwärmen. Nach 30 Minuten auf den Kuchen streichen. Kuchen abkühlen lassen und mit Hagelzucker bestreuen.
5.
Ergibt ca. 12 Stücke. Dazu schmeckt Vanillesahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved