Pflaumenkuchen

Von Juli bis Oktober ist es endlich soweit und heimische Pflaumen und Zwetschgen landen wieder zahlreich auf unseren köstlichen Kuchen. Mit buttrigen Streuseln, luftigem Baiser oder himmlischer Creme - entdecke unsere besten Pflaumenkuchen-Rezepte!

Die beliebtesten Pflaumenkuchen-Rezepte der Saison

Pflaumenkuchen-Rezepte vom Blech

Der klassische Pflaumenkuchen vom Blech, wie wir ihn von Oma kennen und lieben, ist perfekt, um viele Gäste zu versorgen! Dazu den Kuchenteig auf dem Blech mit halbierten Pflaumen belegen. Für ein großes Blech benötigst du, je nachdem wie frucht- oder teiglastig der Kuchen sein soll, 1,5-2,5 kg reife Pflaumen.

Ganz pur schmeckt der Blechkuchen schon ausgezeichnet, für den Feinschliff sorgen allerdings Toppings wie buttrige Streusel, feine Mandelblättchen, zartes Baiser oder etwas Zimt-Zucker, der nach dem backen über die Pflaumen gestreut wird. Und ganz wichtig: ein großer Klecks Schlagsahne!

Pflaumenkuchen-Rezepte mit Hefeteig

Locker, luftig und einfach köstlich: Pflaumenkuchen mit Hefeteig ist ein echtes Traditionsgebäck. Viele kennen und lieben diese Version des Klassikers seit ihrer Kindheit und auch wir schwören auf den weichen Hefeteig-Boden, der so wunderbar mit den saftig-süßen Pflaumen harmoniert. Die Zubereitung ist gar nicht kompliziert, einzig und allein etwas Zeit solltest du dem Hefeteig geben, damit er schön aufgehen kann. 

Pflaumenkuchen-Rezepte mit Rührteig

Du magst es besonders einfach? Dann sind Pflaumenkuchen mit Rührteig die richtige Wahl. Diese haben den Vorteil, dass der Teig nicht gehen muss und direkt mit Früchten belegt und in den Ofen geschoben werden kann. Egal ob als klassischer Pflaumen-Streusel-Kuchen vom Blech oder als versunkener Pflaumenkuchen mit Baiser aus der Springform - die fruchtigen Rührkuchen können sich auf der Kaffeetafel sehen lassen!

Welche Pflaumen eignen sich zum Backen?

Süß oder säuerlich, fest oder saftig? Nicht alle Pflaumensorten eignen sich gleich gut zum Backen. Frühe, sehr saftige Pflaumen neigen dazu, beim Backen an Süße zu verlieren - sollte dir der Kuchen zu sauer schmecken, bestreue diesen mit etwas Puderzucker oder Zimt-Zucker-Gemisch. Für Pflaumenkuchen am besten geeignet sind späte, festere Sorten wie Zwetschgen.

Kann ich Pflaumenkuchen einfrieren?

Sollten doch tatsächlich ein paar Kuchenstücke übrig bleiben, kannst du sie zunächst im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahren. Für Kuchengenuss bis in den Winter hinein hält sich Pflaumenkuchen im Gefrierfach bis zu 3 Monate. Dafür den Kuchen in Stücke schneiden und Gefrierbeutel oder -dosen luftdicht verschließen.

Unser Tipp: Schiebe den Kuchen nach dem Auftauen noch einmal für 5-10 Minuten in Ofen - so schmeckt er wie frisch gebacken! 

Noch mehr himmlische Pflaumenkuchen-Rezepte

Mit Mürbeteig oder Quark-Öl-Teig, als Käsekuchen oder Blätterteig-Tarte, mit Puddingcreme oder Baiser – hier findest du weitere Pflaumenkuchen-Rezepte zum Nachbacken und Verlieben.