close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Asia-Kraut mit Kasseler zu gebratenen Schupfnudeln

4
(4) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 500 g   ausgelöstes Kasseler-Kotelett  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 100 ml   süß-saure Chilisoße für Huhn 
  • 2 EL   Butter  
  • 1 Packung (1 kg)  Schupfnudeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1/2–1 TL   Cayennepfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. Kasseler halbieren und in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einem Bräter oder einer großen Pfanne erhitzen. Kasseler darin bei starker Hitze von jeder Seite 1–2 Minuten anbraten, herausnehmen. Sauerkraut, Zwiebeln und 1 EL Öl ins heiße Bratfett geben, unter Wenden dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Chilisoße und 100 ml Wasser unterrühren und weiterbraten, bis die Soße leicht braun karamellisiert
2.
Inzwischen 2 EL Öl und 2 EL Butter portionsweise in einer anderen, beschichteten Pfanne erhitzen. Schupfnudeln darin portionsweise unter Wenden 8–10 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, fertige Schupfnudeln warmhalten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken
3.
Kasseler ins Sauerkraut geben, alles mit Cayennepfeffer, Zucker und evtl. Salz würzen, Kasseler erneut erwärmen. Asia-Kraut, Kasseler und Schupfnudeln anrichten, mit Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 107 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved