Asia-Nudeln mit gebratenem Ei

4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 250 g   Mungobohnenkeime  
  • 250 g   Spaghettini oder  
  •     Spaghetti  
  • 1 g   Bund Lauchzwiebeln  
  • 1 (200 g)  rote Paprikaschote  
  • 250 g   Chinakohl  
  • 3 EL   Öl (z. B. Sojaöl) 
  • 1 Messerspitze   Sambal Oelek  
  • 1-2 EL   Sojasoße  
  • 4-6 EL   Asia-Gewürz-Soße  
  •     süß-sauer  
  • 4   Eier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Ca. 2 l Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Bohnenkeime verlesen, waschen und abtropfen lassen. Nudeln im kochenden Salzwasser ca. 8 Minuten garen
2.
Inzwischen Lauchzwiebeln, Paprika und Chinakohl putzen und waschen. Lauchzwiebeln in Ringe, Paprika und Kohl in Streifen schneiden. Nudeln gut abtropfen lassen
3.
2 EL Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Nudeln anbraten. Gemüse zufügen. Alles unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Sambal, Soja- und Asia-Soße würzen
4.
Inzwischen 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Eier hineinschlagen, goldbraun braten. Wenden, 2 Minuten weiterbraten. Würzen und in breiten Streifen auf die Nudeln legen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved