Asiatische Bratnudeln mit Garnelen

3
(1) 3 Sterne von 5
Asiatische Bratnudeln mit Garnelen Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 10 g   getrocknete Mu Err-Pilze  
  • je 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote  
  • 250 g   Garnelen  
  • 200 g   Japanische Weizenmehlnudeln  
  •     Salz  
  • 2   Halme asiatischer Schnittlauch  
  • 1-2 EL   Chiliöl  
  • 2 EL   Sojaöl  
  •     Pfeffer  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 3 EL   süß-saure Asiasoße  
  • 6 EL   Sojasoße  
  •     asiatischer Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pilze mit kochendem Wasser überbrühen. 20 Minuten ziehen lassen. Sorgfältig waschen. Inzwischen Paprika putzen, waschen und in Rauten schneiden. Garnelen, bis auf die Schwanzspitze, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, abtropfen lassen. Schnittlauch in feine Streifen schneiden. Öle erhitzen. Garnelen darin rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Paprika, Pilze und Nudeln zufügen, 5-8 Minuten braten. Mit Salz und Schnittlauch würzen. Asiasoße unterrühren. Mit Sojasoße beträufeln. Mit Schnittlauch garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved