Auf frischer Tarte vernascht: Brokkoli und Cheddar

Aus LECKER 5/2019
3.866665
(15) 3.9 Sterne von 5

Tolles Gericht für den Feierabend. Schnell den gegarten Brokkoli in den Guss auf Teig versenken, und nach 25 Minuten kann dann losgeknuspert werden.

Zutaten

Für  Stück
  •     Salz  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 100 g   Cheddar (Stück) 
  • 4 Stiele   Thymian  
  • 200 g   Schmand  
  • 150 g   Ricotta  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Pfeffer  
  • 1/2 TL   rosenscharfes Paprikapulver  
  • 5 Blätter   Filoteig (30 x 31 cm; Kühlregal, z. B. von Tante Fanny) 
  • 60 g   Butter  
  •     Tarteform mit Hebeboden (24 cm Ø) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Den Boden der Tarteform mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Ca. 2 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) in einem Topf aufkochen. Brokkoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen und im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Käse fein reiben. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Schmand, Ricotta, Eier und Thymian verrühren. Käse unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.
3.
Butter schmelzen (in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf). Teigblätter einzeln auf der Arbeitsfläche verteilen, nacheinander mit der flüssigen Butter bestrei- chen (klappt gut mit einem Pinsel) und aufeinander in die Form legen, sodass ca. 2 cm Teig über dem Formrand hängt. Teig leicht an Boden und Formrand drücken. Hälfte Brokkoli auf den Teig verteilen. Schmandmasse daraufgeben. Mit Rest Brokkoli toppen. Tarte im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 580 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved