Ausbeinmesser - der Spezialist unter den Küchenmessern

Du verarbeitest dein Fleisch am liebsten selbst? Dann empfehlen wir dir ein Ausbeinmesser und zeigen dir die besten Modelle zum Kauf.

Ausbeinmesser - der Spezialist unter den Küchenmessern
Das Ausbeinmesser gehört in jede gut sortierte Küche!, Foto: iStock

Mit einem Ausbeinmesser befreist du mühelos dein Fleisch von Haut und Knochen. Wichtig ist, dass die Klinge deines Ausbeinmessers sehr scharf ist und die Spitze des Messers konisch zuläuft, um gut die Haut vom Knochen zu lösen.

Damit du lange Freude an deinem Ausbeinmesser hast, ist es wichtig, dass du regelmäßig die Klinge deines Messers schärfst und das Messer idealerweise in einem Messerblock oder mit einer Schutzhülle in deiner Küchenschublade aufbewahrst. 

Highlight-Artikel: Wetzstein

 

1. Der Preis-Leistungs-Sieger unter den Ausbeinmessern

Dieses Messer begeistert mit einer 15 Zentimeter langen, extra dünnen Klinge und einem ergonomischen, festen Griff. Das Ausbeinmesser der Schweizer Qualitätsmarke Victorinox rangiert als Amazon Choice Produkt mit 5 von 5 möglichen Sternen als eines der besten Messer seiner Kategorie auf Amazon und ist unser klarer Preis-Leistungs-Sieger. 

Ein zufriedener Kunde schreibt dazu: "Unschlagbar in Sachen Preis-Leistung. Es liegt hervorragend in der Hand und es ist leicht nachschärfbar, aber auch sehr schnitthaltig. Man erwirbt einen sehr guten Gebrauchsgegenstand, der durch gelungene Gestaltung und Qualität das Zeug zu einem Liebling hat."

Die Fakten im Überblick​:

  • 15 cm lange, extra scharfe Klinge
  • ergonomischer, rutschfester Griff aus Fibrox
  • Kosten: circa 20 Euro

2. Das semi-flexible Ausbeinmesser

Du bevorzugst bei deinem Ausbeinmesser lieber eine flexible Klinge, um das Fleisch vom Knochen noch präziser zu lösen? Dann gefällt dir sicherlich unser zweiter Favorit von Dick, der mit einer semi-flexiblen Klinge ebenfalls fantastische Ergebnisse liefert.

So schreibt ein begeisterter Hobbykoch über dieses Modell: "Ich war lange auf der Suche nach einem Messer, das die Sehnen und Haut an Fleischstücken entfernen kann, ohne das restliche Fleisch zu beschädigen. Wir sind leidenschaftliche Wildesser und das Fleisch muss vor dem Braten von Sehnen und Haut befreit werden. Das Messer ist meines Erachtens sehr scharf und liegt gut in der Hand. Durch die Spitze kann man vorsichtig unter die Sehnen am Fleischstück gehen und sie problemlos entfernen, ebenso vorhandene Haut. Ich kann das Messer nur empfehlen."   

Die Fakten im Überblick​:

  • 13 cm lange, semi-flexible Klinge
  • ergonomischer, rutschfester Griff
  • Kosten: circa 15 Euro

Die Vor- und Nachteile einer flexiblen Messerklinge

Der entscheidende Vorteil einer flexiblen Klinge ist, dass sie sich sehr leicht an das zu schneidende Stück Fleisch anpasst. Damit sägst du noch leichter an dem Knochen vorbei und es kommt zu keiner Verschwendung.

Der Nachteil dieses Typen ist, dass diese Messerschneide niemals so scharf schneidet wie ein starre Klinge. Deshalb haben Ausbeinmesser maximal eine semi-flexible Klinge, um ausreichend Schärfe und Flexibilität zu vereinen.

Fakt ist, dass die Frage nach dem richtigen Klingentyp am Ende reine Geschmackssache ist, und du für dich entscheidest, welches Modell für deine Bedürfnisse das Richtige ist.

3. Das Profi Ausbeinmesser für den Hobbykoch

Du entbeinst regelmäßig Fleisch in deiner Küche? Und legst Wert auf eine solide Qualität? Dann empfeheln wir dir ein Ausbeinmesser der Marke Zwilling, das mit 5 von 5 möglichen Sternen bei Amazon die absolute Bestnote erhält.

Uns überzeugt die eisengehärtete Friodurklinge, sowie der fugenlose Übergang von Kropf zu Griff. Ein Top Messer, das allerhöchsten Ansprüchen gerecht wird und  -bei richtiger Pflege- auch sehr lange Freude bereitet.

So schreibt ein überzeugter Kunde dazu auf Amazon: "... gleitet durch Fleisch wie durch Butter. Hat auch die richtigen Abmessungen. Nimmt auf der benötigten Breite den Fettrand vom Filet, bleibt dabei handlich und lässt filigranes Arbeiten zu. Klare Kaufempfehlung."

Die Fakten im Überblick​:

  • Friodur Klinge
  • rostfreier Spezialstahl, Zwilling Sonderschmelze
  • fugenloser Übergang von Kropf zu Griff
  • Kosten: circa 62 Euro

Die besten Ausbeinmesser für deine Küche!
Die konisch zulaufende Messerklinge des Ausbeinmessers ermöglicht dir ein präzises Filetieren von Fisch und Fleich, Foto: iStock
 

4. Das Ausbeinmesser mit Damastklinge

Highlight-Artikel: Damastmesser

Du bist auf der Suche nach dem Exklusiven? Dann empfehlen wir dir das Orient-Ausbeinmesser aus japanischem Stahl. Die Klinge besteht aus hochwertigem Damaststahl mit hohem Kohlenstoffgehalt, das Flecken und Korrosion widersteht.

Der robuste Fiberglasgriff ist feuchtigkeitsbeständig und ändert seine Form nicht. Der Griff ist ergonomisch geformt und liegt außergewöhnlich gut in der Hand. 

Gerade wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen Geschenk für einen leidenschaftlichen Hobbykoch bist, dann ist dieses Ausbeinmesser mit Damastklinge sicherlich das ideale Geschenk.

Verpackt in einer hübschen Box kommt es zudem mit Reinigungstuch und Schutzhülle via Amazon schnell und sicher zu dir.

Ein Damastmesserfan schreibt dazu auf Amazon: "Ich habe das Messer am Tag nach der Bestellung erhalten, Lieferzeit war Top. Das Messer wird wie gewohnt in der typischen Orientbox geliefert mit allen Zusätzen. Das Messer ist extrem scharf und liegt sehr gut in der Hand, durch den Klingenschutz bleibt es auch so scharf. Da ich mehrere dieser Messer besitze kann ich jedes nur weiter empfehlen. Klasse Messer."

Die Fakten im Überblick:

  • 15 cm lange Damastklinge mit extremer Härte und Korrosionsbeständigkeit
  • Fiberglasgriff mit Ergo Grip für sicheres und bequemes Halten
  • Kosten: circa 80 Euro

5. Das Ausbeinmesser aus Edelstahl

Ein weiterer Favorit, der uns hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis voll überzeugt, ist das Ausbeinmesser von Sky Light. Mit einer 14 Zentimeter langen Klinge aus deutschem Edelstahl (Rockwellhärte von 58), eignet sich dieses Modell ideal zum Ablösen von Fleisch und präzises Entbeinen. Besonders gut gefällt uns, dass die doppelseitig, angeschliffene Schneide sich sowohl für Rechts- wie auch Linkshänder gleichermaßen eignet.

Ein begeisterter Kunde schreibt dazu auf Amazon: "Scharf, ergonomisch, sehr gut ausbalanciert. Zudem hat es eine wirklich große Fläche ohne Loch und ist somit perfekt geeignet um das Schnittgut zur Pfanne bzw. Schüssel zu reichen." 

Die Fakten im Überblick:

  • Edelstahlklinge
  • ergonomischer Griff (dreifach vernietet)
  • Kosten: circa 25 Euro

Weitere spezielle Kochmesser wie japanische Kochmesser und elektrische Messer findest du ebenfalls online!

 
Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved