Elektrisches Messer - die besten Geräte für Brot, Fleisch und Co.

Stephanie Meyer

Du liebäugelst mit dem Kauf von einem elektrischen Messer?  Wir zeigen dir unsere Favoriten zum Schneiden von Brot, Salami und Co.

Elektrisches Messer - die besten Geräte für Brot, Fleisch und Co.
Mit einem elektrischen Messer schneidest du dein Fleisch ganz mühelos, Foto: iStock
Inhalt
  1. Elektrische Messer - die besten Modelle
  2. Elektrisches Messer: Die Funktionsweise
  3. Elektrisches Messer: Die Vorteile
  4. Elektrisches Messer: Die Nachteile
  5. Was kann ich mit einem elektrischen Messer alles gut schneiden?

Ohne Kraftaufwand und ganz präzise schneidest du deine Lebensmittel mit einem elektrischen Messer. Noch nicht überzeugt? Dann zeigen wir dir unsere Favoriten und bringen dich so garantiert auf den Geschmack!

 

Elektrische Messer - die besten Modelle

Das solide elektrische Messer

Der absolute Bestseller unter den elektrischen Messern ist das Modell Severin EM 3965Dieses Gerät gleitet mühlos durch deinen Braten, aber auch Brotscheiben in unterschiedlichen Stärken bekommst du damit perfekt hin. Nach Gebrauch löst du einfach die Klinge durch die praktische Auslösetaste und gibst sie zur Reinigung in die Spülmaschine. 

So schreibt ein begeisterter Amazon-Kunde: "Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei diesem Messer einfach. Gute Schneideigenschaften. Da bleibt selbst mein zarter Spießbraten in einer Scheibe."

Die Fakten im Überblick:

  • Mit 875 Gramm Gewicht liegt dieses Messer im Durchschnitt
  • Leistung: 100 Watt
  • Messerklingen sind spülmaschinenfest
  • Sicherheits-Schiebe-Tastschalter
  • Circa 26 Euro

Das 2in1-Gerät

Du brauchst etwas mehr als nur eine Schneideklinge? Dann solltest du das Elektromesser der Marke AEG in Betracht ziehen, denn es wird gleich mit zwei verschiedenen Klingen geliefert. Eine Universalklinge mit feiner Verzahnung zum Zerschneiden von Fleisch, Brot, Torten oder Gemüse und eine Gefriergutklinge mit grober Verzahnung für sehr harte Lebensmittel. Zudem punktet dieses Küchenwerkzeug mit einem Spiralkabel, das sich platzsparend verstauen lässt.

Der Bestseller Nummer 1 bei Amazon begeistert nicht nur uns, sondern überzeugte bereits viele zufriedende Kunden. So äußert sich ein zufriedener Käufer dazu: "Wir haben schon ca. 30 Jahre elektr. Messer, viel hat sich in der Zeit nicht verbessert. Sie sind genauso gut, aber man muss mindestens 180 Watt nehmen, sonst fehlt beim Schneiden die Power. Dieses AEG EM 5669 Messer hat Power, da kann man auch die etwas stärkeren Geräusche, die übrigens fast alle Messer haben, gut verkraften".

Die Fakten im Überblick:

  • Elektrisches Messer mit zwei verschiedenen Klingen
  • Gewicht: 650 Gramm
  • Leistung: 180 Watt
  • Platzsparendes Spiralkabel
  • Circa 21 Euro

Das edle Instrument

Du bist auf der Suche nach einem besonders edlen und stylischen elektrischen Messer? Dann ist das Gastroback 41600 Elektro Messer genau das richtige Produkt. Ein eleganter silberner Griff, zwei Klingen sowie ein schickes Gehäuse machen dieses elektrische Messer zu unserem Style-Favoriten.

Die Fakten im Überblick:

  • Elektrisches Messer mit zwei unterschiedlichen Klingen
  • Gewicht: 150 Gramm
  • Leistung: 120 Watt
  • Schickes Design
  • Circa 47 Euro

Das praktische elektrische Messer

Das elektrische Messer EM 120 von Rommelsbacher ist das wohl praktischste Gerät unserer Reihe. Ein vibrationsarmer Motor, eine Einschalttaste mit Sicherheitsschaltung und eine leichtgängige Entriegelung der Messerpaare. Daneben die einfache Bedienung und die abnehmbaren und spühlmaschinengeeigneten Teile vereinfachen die Handhabung mit diesem elektrischen Messer enorm.

Auch die Kunden auf Amazon sind von dem Gerät überzeugt: "Bisher kannte ich die Firma beziehungsweise Marke Rommelsbacher noch nicht. Ich bin positiv überrascht, auch von der zunächst ungewohnten Bauform. Das Gerät liegt gut in der Hand, hat eine erfreulich lange Zuleitung und eine praktische Aufhängung".

Die Fakten im Überblick:

  • Gewicht: 699 Gramm
  • Leistung: 120 Watt
  • Einfache Bedienung
  • Circa 25 Euro

Das ergonomische Gerät

Das elektrische Messer von Princess überzeugt vor allem durch den ergonomischen Griff - schmerzende und müde Arme gehören mit dieser Apparatur der Vergangenheit an. Geeignet ist das Küchenmesser sowohl für Links- als auch für Rechtshänder und ist daher von der Bedienung her äußerst praktisch.

Die Fakten im Überblick:

  • Gewicht: 898 Gramm
  • Leistung: 180 Watt
  • Ergonomischer Griff für Links- und Rechtshänder
  • Circa 41 Euro
Elektrisches Messer - die besten Geräte für Brot, Fleisch und Co.
Mit Hilfe eines guten elektrischen Messers zerschneidest du mühelos Brot, Torten, Fleisch und auch Gefrorenes, Foto: DonNichols/iStock
 

Elektrisches Messer: Die Funktionsweise

Egal ob Hausfrau oder Sternekoch - ein elektrisches Messer ist in jeder gut ausgestatteten Küche zu finden. Dank seiner kraftvollen Klingen schneidet es sich mühelos durch Fleisch, Brot, Torten mit Fondantüberzug und zerteilen sogar Gefrorenes. 

Das Gerät besteht aus einem Motor mit einem Gehäuse aus Kunststoff oder Edelstahl. Der Clou: Verbunden mit dem Motor sind gleich zwei Messerschneiden, die sich durch den Antrieb des Motors gegeneinander bewegen. Das hat den Effekt, dass die Klingen - je nach Wattstärke - nicht nur mühelos und kraftvoll durch das gewünschte Lebensmittel schneiden, sondern vor allem auch sehr präzise schneiden.

 

Elektrisches Messer: Die Vorteile

  • Diese Messer schneiden mühelos und sehr präzise durch eine Vielzahl von Lebensmittel
  • Elektrische Messer sind  - auch mit hoher Leistung - im Vergleich zu vielen anderen Küchengeräten sehr günstig in der Anschaffung
  • Sie sind inzwischen sehr leicht und für jedermann gut zu bedienen
 

Elektrisches Messer: Die Nachteile

  • Die meisten Modelle sind sehr laut
  • Die Verletzungsgefahr ist deutlich höher als bei der Handhabung gängiger Küchenmesser

Elektrisches Messer: Das solltest du beim Kauf beachten

Die Auswahl verschiedenster Messertypen ist groß und es gibt viele gute Angebote auf dem Markt. Bevor du dich umsiehst, solltest du dich selbst fragen, welche Bedürfnisse bei dir an erster Stelle stehen:

  • Standard-Elektromesser-Typ: Ich schneide in erster Linie Brot, Kuchen und gelegentlich einen Braten
  • Der anspruchsvolle Elektromesser-Typ: Für meinen Haushalt benötige ich ein starkes elektrisches Messer, das mir meine Gefrierware locker durchschneidet

Standard-Elektromesser-Typ

Du weißt, dass du damit ab und an eine Torte mit Fondantüberzeug in gleichgroße Stücke zerteilen möchtest? Dann reicht dir ein elektrisches Messer mit einer durchschnittlichen Leistung von circa 100 bis 150 Watt. Das reicht in den allermeisten Fällen sogar schon aus, um durch Knochen, beispielsweise beim Zerteilen eines Brathähnchens, zu zerschneiden. Von unseren Favoriten empfehlen wir dir die Marken Rommelsbacher und das sehr gut bewertete elektrische Messer von Severin.

Der Typ - Gefriermesserklinge

In deiner Küche schneidest du neben Brot, Torten, Kuchen und Fleisch gelegentlich auch gerne mal richtig harte 'Brocken' wie Gefrorenes? Dann bist du der Typ Gefriermesserklinge. Du brauchst ein Modell, das neben den herkömmlichen Messerklingen auch eine spezielle Gefriermesserschneide mit dabei hat. Eine solche spezielle Klinge mit dabei im Programm hat unser 2in1-Modell von AEG.  

Was zeichnet diese Klinge aus?

Die Gefiergutklinge weist einr grobe Verzahnung auf und sind etwas dicker und robuster als die Standardmesserklingen. Bei den allermeisten Modellen lassen sich die unterschiedlichen Schneiden ganz leicht aus der Arretierung per Knopfdruck lösen und wieder neu einsetzen. Mit diesen Geräten zerschneidest du mühelos deine Tiefkühlware.

 

Was kann ich mit einem elektrischen Messer alles gut schneiden?

Ein starker Motor in Kombination mit einer Doppelklinge erzeugt die ideale Bewegungsfrequenz, um selbt Tiefgefrorenes zu zerschneiden. Selbst faserige Speisen, wie Braten, zersägt ein Motor mit solider Wattleistung spielend.

 Für folgende Lebensmittel eignet sich ein elektrisches Messer besonders gut:

  • Brot
  • Fleisch, wie beispielweise Braten
  • Gefrorene Lebensmittel
  • Torten und Kuchen
  • Knochen (dazu sind spezielle Modelle mit starker Leistung erforderlich)
  • Wurstwaren, wie zum Beispiel harte Salamiwurst
  • Käse (Hartkäse)

Was unterscheidet das elektrische Messer von einem Allesschneider?

Eine klassische Schneidemaschine oder auch ein Allesschneider unterscheidet sich grundlegend von einem elektrischen Messer. 

Die Unterschiede 

  • Der Alleschneider hat einen festen Platz in ihrer Küche und ist damit nicht beweglich
  • Das Elektromesser hingegen ist leicht und kann flexibel überall genutzt werden
  • Eine Schneidemaschine bietet den Vorteil die gewünschte Stärke manuell einzustellen
  • Brot und Wurstwaren schneidest du damit sehr präzise und gleichmäßig dick

Idealerweise nutzt du einen Alleschneider als Brotschneidemaschine, während du dein elektrisches Messer flexibel zum Zersägen fasriger Lebensmittel (wie beispielsweise Krustenbraten oder Ähnliches) einsetzt. Auch Tiefgefrorenes schneidest du am besten mit deinem flexiblen elektrischen Messer.

Was du beim Kauf einer Allesschneidemaschine beachten solltest und welche Modelle uns überzeugte, liest du in unserem Artikel über Allesschneidemaschine.

Ich suche ein kabelloses elektrisches Messer?

Inzwischen gibt es auch einige elektrische Messer, die anstatt einem Kabel mit einem Akku betrieben werden. Beim Kauf eines solchen Modells solltest du auf die Ladezeit des Akkus und seine Kapazität achten. Idealerweise ist zudem noch eine praktische Wandhalterung mit dabei, die das Aufladen des kabellosen Geräts erleichtert.

Praktisch ist ein kabelloses Messer vor allem beim BBQ. Mit Akku ist das Gerät zwar deutlich schwerer, als sein Pendant mit Kabel, dafür aber schnell zur Hand und flexibel einzusetzen. 

Tolle Schneidebretter aus Kunststoff und weitere spezielle Kochmesser wie AusbeinmesserKeramikmesser und japanische Kochmesser findest du ebenfalls online!

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved