Avocado-Pizza

Avocado-Pizza Rezept

Kannst du auch nicht genug von Avocados bekommen? Dann probiere unbedingt unsere neue Lieblingspizza aus. Sie ist in 30 Minuten fertig!

Zutaten

Für Stücke
  • 200 Cheddarkäse 
  • 1 Packung (400 g)  frischer Blech-Pizzateig (Hefeteig mit Olivenöl; backfertig auf Backpapier rechteckig ausgerollt; 37 x 25 cm; Kühlregal) 
  • 4   rote Zwiebeln 
  • 500 Tomaten 
  • 2   Avocados (à ca. 275 g) 
  • 4–5 EL  Zitronensaft 
  • 125 Sour cream 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Käse fein reiben. Pizzateig entrollen, mit Backpapier auf ein Backblech legen. (Sofort verarbeiten). Käse gleichmäßig auf den Teig streuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s.Hersteller) 15–20 Minuten backen.
2.
Inzwischen Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten putzen, waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Avocados halbieren, Kern herauslösen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfeln. Mit Zitronensaft vermengen.
3.
Sour cream in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Pizza aus dem Ofen nehmen, mit Zwiebeln bestreuen. Mit Tomaten belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Avocados darauf verteilen. Sour cream in Streifen gleichmäßig darauf spritzen. In Stücke schneiden und anrichten.

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved