close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Avocado-Süßkartoffel-Salat

4.125
(48) 4.1 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • je 1/2 EL   gemahlener Kreuzkümmel und Koriander  
  • 1 TL   Chiliflocken  
  • 1 EL   brauner Zucker  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2   Bio-Zitronen  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1 kg   Süßkartoffeln  
  • 2   Avocado  
  • 1 Kopf   Römersalat  
  • 1/2 Bund   Minze  
  • 1 EL   Tahini (Sesampaste) 
  • 1 TL   Agavendicksaft  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronen heiß abwaschen, trockenreiben, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Kreuzkümmel, Koriander, Chiliflocken, Knoblauch, Zucker, 1 TL Salz, 1 EL Zitronensaft, Zitronenschale und Öl vermengen, sodass ein Gewürzöl entsteht. Süßkartoffeln schälen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. In einer Schüssel mit dem Gewürzöl gründlich mischen. Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–30 Minuten garen.
2.
Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. In grobe Stücke schneiden und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Römersalat putzen, in Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden.
3.
Für das Dressing Tahini, 2 EL Zitronensaft, 50–60 ml Wasser und Agavendicksaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blech aus dem Ofen nehmen, Süßkartoffeln lauwarm abkühlen lassen. Salatzutaten in einer großen Schüssel mischen, mit dem Dressing beträufeln und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved