Bandnudeln mit Ricotta, Spinat und grünem Spargel

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   grüner Spargel  
  •     Salz  
  • 150 g   junger Spinat  
  • 350 g   dünne Tagliatelle Nudeln  
  • 1/2   Topf frischer Salbei  
  • 1-2   Schalotten oder kleine Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 250 g   schnittfester Ricotta Käse  
  • ca. 50 g   Mehl zum Wenden 
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 80-100 g   Haselnusskerne  
  • 2 EL   Öl (evtl. Nussöl) 
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2-3 EL   Balsamico Essig  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, abtropfen lassen und entweder die unteren Enden großzügig abschneiden, oder das untere Drittel schälen. Spargelstangen in große Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen.
2.
Inzwischen Spinat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten kochen. Inzwischen Salbei waschen, trocken tupfen und die Blättchen fein schneiden.
3.
Schalotte und Knoblauch schälen und hacken. Ricotta in 8 Scheiben schneiden und in Mehl wenden. 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen und den Ricotta unter Wenden goldbraun braten. Herausnehmen und die Pfanne säubern.
4.
Nudeln auf ein Sieb gießen, unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Haselnüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten. Öl, restliches Fett, Schalottenwürfel und Knoblauch zufügen und kurz andünsten.
5.
Abgetropften Spargel, Nudeln, Salbei und Zitronensaft untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat auf 4 Teller verteilen und die Nudeln zusammen mit dem Ricotta darauf anrichten. Mit Balsamico Essig beträufeln und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved