Bauernblech „Alles Gute mit Pute“

Aus LECKER 1/2020
3.88
(150) 3.9 Sterne von 5
Bauernblech  „Alles Gute mit Pute“

Platz da! Hier kommt alles von einem Blech direkt auf den Tisch. Fleisch, Gemüse und Kartoffeln garen nämlich zusammen im Ofen und machen spielend leicht die ganze Familie froh.

Zutaten

Für Personen
  • 800 Putenfilet 
  • 2   Zwiebeln 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 250 kleine Champignons 
  • 500 Möhren 
  • 800 Kartoffeln 
  • 5 EL  Öl 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüß- und Rosenpaprika 
  • 2 EL  flüssiger Honig 
  • 5 Stiele  Majoran 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebeln in Spalten schneiden und Knoblauchzehen halbieren. Die Pilze putzen und evtl. waschen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden.
2.
Vorbereitete Zutaten in einer Fettpfanne (tiefes Backblech) mit Öl, Salz, Pfeffer, 1 EL Edelsüß- und 1⁄2–1 TL Rosenpaprika mischen. 200 ml Wasser an­gießen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten garen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit Honig beträufeln.
3.
Majoran waschen, trocken schütteln, zerzupfen, darüberstreuen. Dazu schmeckt Schmand.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 55 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved