Beerentorte Typ Träubles

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 275 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • je 250 g   Johannisbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren  
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 200 g   gemahlene Mandeln  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, Ei, Fett in Flöckchen, 75 Gramm Zucker, Vanillin-Zucker und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten und zirka eine Stunde zugedeckt kühl stellen. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl bestäuben. 2/3 des Teiges zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem Kreis (26 cm Ø) ausrollen. Springformboden damit auslegen. Aus restlichem Teig eine Rolle formen und als Rand an den Formrand drücken. Rand glattschneiden und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und kalt stellen. Inzwischen Johannisbeeren von den Rispen streifen. Heidelbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren eventuell waschen und abtropfen lassen. Von jeder Beerensorte zum Verzieren etwas beiseite legen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, restlichen Zucker einrieseln lassen. Mandeln, Stärke und Beeren vorsichtig unter die Eimasse heben. Teigboden mit Paniermehl bestreuen und Eimasse darauf glatt streichen. Die Torte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Torte aus der Form lösen und mit den restlichen Beeren und Minze verzieren. Ergibt 12 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved