Berliner mit Pflaumenmus

Berliner mit Pflaumenmus Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1/4 Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 500 Mehl 
  • 125 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 4 EL  Öl 
  • 2   Eigelb 
  • 100 Pflaumenmus 
  • 1   Eiweiß 
  • 1 kg  weißes Speisefett zum Ausbacken 
  • 75 Puderzucker 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch lauwarm erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl, 50 g Zucker, Salz, Öl, und Eigelb in eine Schüssel geben. Hefemilch zugießen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen. Teig nochmals gut durchkneten und 1/2 cm dick auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Auf der Hälfte der Teigplatte mit einer runden Ausstechform (ca. 7,5 cm Ø) mehrere Kreise markieren und jeweils in die Mitte einen Teelöffel Pflaumenmus geben. Die Ränder der markierten Kreise mit Eiweiß bestreichen und die zweite Teighälfte darüber klappen. Kreise ausstechen und zugedeckt nochmals 15-20 Minuten gehen lassen. Pflanzenfett in einem hohen Topf oder einer Fritteuse auf 180°C erhitzen. Nacheinander je zwei Berliner in dem heißen Fett goldgelb ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausheben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Hälfte der Berliner sofort mit dem restlichen Zucker bestreuen. Die übrigen auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die ausgekühlten Berliner damit bestreichen. Trocknen lassen. Auf einem Teller angerichtet servieren

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved