Birnen-Mandel-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Mehl  
  • 175 g   gemahlene, geschälte Mandeln  
  • 75 g   Puderzucker  
  • 200 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1,2 kg   Birnen  
  • 250 g   Schmand  
  • 1/4 l   Milch  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2   Eigelb  
  • 1 Packung   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • ca. 40 g   gehobelte Mandelblättchen  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, 125 g gemahlene Mandeln, Puderzucker, Fett, Salz und Zitronenschale zu einem glatten Mürbeteig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Birnen putzen, schälen und halbieren. Kerngehäuse entfernen und Birnenhälften in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Schmand, Milch, restliche, gemahlene Mandeln, Zucker, Ei und Eigelb verrühren. Puddingpulver unterrühren. Mürbeteig auf eine gefettete Fettpfanne des Backofens (32x38 cm) ausrollen und einen ca. 1 cm hohen Rand drücken. Birnenhälften fächerförmig dicht an dicht auf den Teig legen. Guss gleichmäßig über die Birnen gießen und und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen, dann in ca. 20 Stücke schneiden
2.
Geschirr: Eschenbach
3.
Tuch: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved