Klassische Käsespätzle

Klassische Käsespätzle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 + 1 EL Mehl 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 75 ml  Mineralwasser 
  • 150 Bergkäse 
  • 1 EL  Öl 
  • 3   Zwiebeln 
  • 20 Butter 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  •     Fett 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
300 g Mehl, Eier, 1 TL Salz, Muskat und Mineralwasser zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen
2.
Käse raspeln. Reichlich Salzwasser und Öl aufkochen. Vom Spätzleteig nach und nach einen Teil auf das angefeuchtete "Spätzlebrett" geben und mit einer langen Palette feine Streifen in das kochende Salzwasser schaben. Aufkochen, bis die Spätzle hochsteigen. Spätzle mit einer Schaumkelle herausheben und in einem Sieb unter kaltem Wasser kurz abspülen. Abtropfen lassen und warm halten. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten
3.
Spätzle und Käse mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten überbacken. Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und in 1 EL Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin goldbraun braten. Petersilie waschen und grob hacken. Spätzle aus dem Backofen nehmen und Zwiebelringe darauf verteilen. Mit Petersilie bestreuen
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved