Birnen-Schmarren

Aus LECKER 12/2016
5
(2) 5 Sterne von 5
Birnen-Schmarren Rezept

Schon allein für diese Süßigkeit lohnt sich der Weg zur Hütte. Entweder zum Kaffee oder als Betthupferl. Das darf nach einem Tourtag ruhig etwas größer ausfallen

Zutaten

Für Personen
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 6 EL  Milch 
  • 150 ml  Milch 
  • 150 Mehl 
  • 1 Msp.  Backpulver 
  • 2 EL  Rosinen 
  • 3 EL  Zucker 
  • 3   kleine Birnen (à ca. 120 g; z.B. Williams Christ) 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 2 EL  Butter 
  •     Puderzucker 
  • 100 Preiselbeeren (Glas) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker, 1 Prise Salz und 6 EL Milch verquirlen. Mehl und Backpulver mischen. Nach und nach mit 150 ml Milch unter die Eigelb­mischung rühren. Rosinen unterrühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
2.
Birnen schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Hälfte Birnen darin kurz andünsten. Hälfte des Teiges darübergießen und bei schwacher Hitze goldbraun braten.
3.
Teig vierteln, wenden, mit zwei Gabeln in Stücke reißen und wieder wenden. 1 EL Butter in Stückchen und 1 EL Zucker zufügen und ebenfalls goldbraun braten. Warm stellen. Übrige Birnen, Teig, Butter und Zucker ebenso backen. Mit Puderzucker bestäuben und Preiselbeeren dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved