Blätterteig-Johannisbeer-Tarte mit Schmandcreme

0
(0) 0 Sterne von 5
Blätterteig-Johannisbeer-Tarte mit Schmandcreme Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3 Scheiben  (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 1   Ei (Größe S) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2 Blatt  Gelatine 
  • 200 Schmand 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 30 Zucker 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 400 Johannisbeeren 
  •     Fett 
  •     Zucker 
  •     Minze 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Tarteform (26 cm Ø, mit Lift-off Boden) ausfetten. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und rund ausrollen (ca. 32 cm Ø). Tarteform mit dem Blätterteig auslegen, Rand dabei andrücken. Überstehende Ränder so abschneiden, dass sie ca. 0,5 cm über den Rand stehen. Ei trennen. Eigelb und 2 Esslöffel Sahne verrühren. Blätterteig mit der Eigelb-Sahne bepinseln, dann die Mitte mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Tarte aus dem Backofen nehmen, nach ca. 15 Minuten vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, Vanillin-Zucker, Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. 3 Esslöffel Schmandcreme einrühren, dann in die übrige Schmandcreme rühren. Creme ca. 20 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. 5 Johannisbeerrispen zum Verzieren beiseite legen, übrige Beeren von den Rispen zupfen. Übrige Schlagsahne steif schlagen und unter die Creme heben. Creme auf der Tarte verteilen, mit der Hälfte der angezupften Beeren belegen und ca. 2 Stunde kalt stellen. Johannisbeerrispen mit Eiweiß bepinseln und in Zucker wälzen. Tarte mit übrigen Beeren und gezuckerten Rispen belegen und mit Minze verzieren
2.
2 3/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved