Blechkuchen mit Haselnuss-Baiser

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 400 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 375 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Päckchen   "Feine Orangenfrucht"  
  • 75 ml   Milch  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 100 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 50 g   Haselnussblättchen  
  •     Fett und Grieß für das Backblech 
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1/4 l   roten Johannisbeersaft ©gibt es nicht mehr im Handel  
  •     !!©  
  • 30 g   Zucker  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorener Bunter Beeren-Teller  
  •     Vanille-Eis  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für den Rührteig Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. 3 Eier trennen. Nach und nach 3 Eier und 3 Eigelb zur Fett-Zuckermasse geben und gut verrühren. Mehl, Backpulver und Feine Orangenfrucht mischen und mit der Milch unter die Fett-Eimasse rühren. Teig auf ein gefettetes und mit Grieß ausgestreutes Backblech (42 x 36 cm) geben und glatt streichen. Eiweiß sehr steif schlagen. Dabei Zitronensaft einträufeln. Zum Schluss restlichen Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Gemahlene Haselnusskerne unterheben. Baiser in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und gitterartig auf den Rührteig spritzen. Kuchen mit Haselnussblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Für das Kompott Stärke und 4 Esslöffel Saft glatt rühren. Restlichen Saft, Zucker und eingeritzte Vanilleschote aufkochen. Angerührte Stärke einrühren. Beeren zufügen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Kuchen und Kompott auskühlen lassen. Kuchen aufschneiden (ergibt ca. 15 Stücke). Mit dem Kompott und nach Belieben mit Vanille-Eis servieren
2.
Pro Portion (1 Stück Kuchen plus Kompott) ca. 1890 kJ/ 450 kcal. E 8 g/ F 23 g/ KH 54 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved