Blinis mit Forellenkaviar

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 ml   + 75 ml Milch  
  • 1/2 TL   Zucker  
  • 1/2 Würfel (21 g)  frische Hefe  
  • 25 g   Buchweizenmehl  
  • 100 g   Mehl, 4 TL Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 EL   + 125 g saure Sahne  
  •     Salz, ca. 4 TL Öl 
  • 4 EL   Forellenkaviar  
  •     Dill zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
4 EL Wasser, 75 ml Milch und Zucker lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und auflösen. Ca. 10 Minuten zugedeckt gehen lassen.Gesamtes Mehl zugeben. Mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen
2.
75 ml Milch und 1 TL Butter leicht erwärmen. Ei trennen. Teig kräftig durchkneten. Nacheinander Eigelb, Milch-Butter, 1 EL saure Sahne und 1/4 TL Salz unterkneten bzw. -rühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Den Teig an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen
3.
Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Bei mittlerer Hitze ca. 12 Blinis darin backen. Herausnehmen und evtl. warm stellen. Rest Butter schmelzen. Fertige Blinis damit bestreichen
4.
125 g saure Sahne glatt rühren und auf die Blinis streichen. Kaviar darauf verteilen und garnieren
5.
Getränk: kühler Wodka
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved