Bohnen-Bällchen mit Tomatensoße und Pasta

Aus LECKER-Sonderheft 1/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Schwarze Bohnen, gekreuzt mit Leinsamen und Haferflocken. Besonders lecker: die „Parmesan“-Knospen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2 Dosen (à 425 ml)  schwarz Bohnen  
  • 50 g   geschrotete Leinsamen  
  • 60 g   kernige Haferflocken  
  •     Edelsüß-Paprika, Salz, Pfeffer  
  • 400 g   Nudeln (z.B. Spaghetti) 
  • 4 EL   Öl  
  • 50 g   Cashewkerne  
  • 1 TL   Hefeflocken  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Für die Soße Olivenöl in einem Topf erhitzen. Hälfte Knoblauch darin kurz dünsten. 1 EL Tomatenmark zugeben und mitrösten. ­Tomaten angießen, aufkochen. Oregano waschen und mit Stiel in die Soße geben. Soße ca. 15 Minuten köcheln.
2.
Für die Bällchen Bohnen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen. In einer Schüssel mit einer Gabel zermusen. Rest Knoblauch, Leinsamen, Haferflocken, 1 TL Paprika, Rest Tomatenmark, 1/2 TL Salz und etwas Pfeffer unterrühren. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse ca. 24 walnussgroße Bällchen formen.
3.
Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bohnenbällchen darin 5–8 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden.
4.
Für den veganen „Parmesan“ Cashewkerne mit Hefeflocken und ½ TL Salz im Universalzerkleinerer mahlen, bis es wie geriebener Parmesan aussieht. Nudeln abgießen. Tomatensoße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Nudeln und Bohnenbällchen anrichten. Dazu den Cashew-Parmesan servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 740 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 102 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved