Bratapfel mit Vanillepudding und Johannisbeergelee

Bratapfel mit Vanillepudding und Johannisbeergelee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen) 
  • 2 EL  Zucker 
  • 400 ml  Milch 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 50 Haselnuss-Krokant 
  • 4   Äpfel (à ca. 175 g; z. B. Cox Orange) 
  • 75 Johannisbeergelee 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver, 2 EL Zucker und 50 ml Milch glatt rühren. 350 ml Milch aufkochen, von der Kochstelle nehmen und angerührtes Pulver einrühren. Pudding unter Rühren aufkochen, in eine Schüssel füllen und unter gelegentlichem Rühren lauwarm abkühlen lassen. Eigelb unterrühren. 30 g Krokant unterheben
2.
Äpfel waschen und trocken reiben. Von den Äpfeln einen Deckel abschneiden. Äpfel mit einem Kugelausstecher aushöhlen, so dass noch ein ca. 5 mm dicker Rand stehen bleibt
3.
Krokantpudding in die Äpfel füllen, in eine ofenfeste Form setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30–40 Minuten backen. Apfeldeckel nach der Hälfte der Garzeit in die Form geben. Bratäpfel auf Tellern anrichten. Mit restlichem Krokant bestreuen und warm mit Johannisbeergelee servieren
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved