Braten der Einheit mit Sättigungsbeilage*

Aus LECKER 11/2019
5
(1) 5 Sterne von 5
Braten der Einheit  mit Sättigungsbeilage* Rezept

Thüringer Rostbrätel und schwäbischer Zwiebelrostbraten sind beides Prachtexemplare. Was machen wir also? Zum 30-Jährigen eine Sitzung zwischen Schweinesteaks und Spätzle einberufen – und genießen

Zutaten

Für Personen
  • 4   Schweinenackensteaks (à ca. 160 g) 
  • 3   rote Zwiebeln 
  • 4-5 Stiele  Thymian 
  • 1 Flasche (0,33 l)  Schwarzbier 
  • 2 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Pfeffer, Salz 
  • 2 EL  Öl 
  • 5-6 EL  Schlagsahne 
  • 1 EL  Spesiestärke 
  • 2 EL  Butter 
  • 500 Spätzle (Kühlregal) 

Zubereitung

30 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Am Vortag Fleisch trocken tupfen. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abstreifen. Bier, Senf und Thymian verrühren, mit Pfeffer würzen. Fleisch und Zwiebeln in die Marinade geben und über Nacht marinieren.
2.
Am nächsten Tag Fleisch und Zwiebeln aus der Marinade nehmen. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz würzen und he­rausnehmen. Zwiebeln ins heiße Bratfett geben und unter Wenden ca. 2 Minuten an­braten. Marinade und Sahne angießen, aufkochen. Fleisch zugeben und ca. 3 Minuten darin köcheln. Stärke und 2 EL kaltes Wasser glatt rühren. Fleisch heraus­nehmen. Angerührte Stärke in die Soße geben, ca. 1 Minute unter Rühren weiterköcheln. Fleisch wieder zufügen.
3.
Inzwischen die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Spätzle darin 3–5 Minuten durchschwenken. Fleisch mit Soße und Spätzle anrichten. Dazu passt Salat.
4.
*Sättigungsbeilage: Ostdeutscher Pragmatismus - Wirte ließen mit dieser Bezeichnung offen, ob Nudeln, Kartoffeln oder Reis auf den Tisch kommen. Das wusste man nämlich vorher nie so genau.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 660 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved