Brioche-Pudding-Cake mit Aprikosen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
4
(2) 4 Sterne von 5

Simsalabim! Milch hat magische Kräfte: Als Vanille­soße ­verwandelt sie übrig gebliebenes Frühstücksbrioche in einen So-was-von-­lecker-Kaffeeklatsch Kuchen

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Form 
  • 500 g   Brioche oder Hefezopf (vom Vortag) 
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Aprikosen  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 60 g   Zucker  
  • 250 ml   Milch  
  • 1 Pck.   Vanillesoßenpulver (für 1/2 l; zum Kochen) 
  • 80 g   Puderzucker  

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Pieform (ca. 1,2 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Hefezopf 1-2 cm groß würfeln. Aprikosenhälften abtropfen lassen, halbieren.
2.
Eier, Zucker, Milch (bis auf 2 EL für den Guss) und Soßenpulver verrühren. Mit Hefezopfwürfeln und Aprikosen vorsichtig durchmischen, bis sich die Zopfwürfel vollgesogen haben. In die Form geben und im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen.
3.
Den Kuchen herausnehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Puderzucker und 2 EL Milch zu einem Guss verrühren und über den Kuchen träufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved