Burgunderschinken mit Spitzkohl-Coleslaw

Aus kochen & genießen 3/2014
Burgunderschinken mit Spitzkohl-Coleslaw Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Zwiebeln 
  • 2,5 kg  gepökelter Schweineschinken mit Schwarte (beim Fleischer ca. 1 Woche vorher bestellen) 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  Wacholderbeeren und Pimentkörner 
  • 1 EL  Pfefferkörner 
  • 400 ml  trockener Rotwein (z. B. Burgunder) 
  • 2 EL  Speisestärke 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Alufolie 
  • 1 (ca. 800 g)  Spitzkohl 
  • 500 Möhren 
  • 6 EL  Apfelessig 
  • 5 EL  Ahornsirup 
  •     Pfeffer, Salz 
  • 1 (ca. 400 g)  Eisbergsalat 
  • 400 leichte Salatcreme 

Zubereitung

270 Minuten
leicht
1.
Für den Braten 2 Zwiebeln schälen und halbieren. Schinken waschen. Mit Zwiebeln und Gewürzen in einen großen Bräter geben. Mit Was­ser bedecken, aufkochen und ca. 2 1⁄2 Stunden garen.
2.
Schinken auf die Fettpfanne legen, Fond beiseitestellen. Schinkenschwarte rautenförmig einschneiden. 2 Zwie­beln schälen, würfeln, um den Braten verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
3.
Hersteller) ca. 1 1⁄2 Stunden braten. Nach ca. 1 Stunde Wein und ca. 400 ml Schinkenfond angießen.
4.
Für den Coleslaw Kohl putzen, waschen, abtropfen lassen und in feinen Strei­fen von Strunk schneiden. Möhren schälen, waschen und grob ras­peln. Beides in ­eine Schüssel geben. 150 ml Schinkenfond, Essig, Sirup, 1 TL Pfeffer und evtl. Salz verrühren.
5.
Über den Kohl gießen und mit den Händen gut ver­kne­ten. Zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen.
6.
Eisbergsalat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kurz vor dem Servieren Salatcreme und Salatstreifen unter den Coleslaw heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Braten locker in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Bra­tensatz durch ein Sieb in einen Topf gießen und auf­kochen. Stärke mit 5 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden, abschmecken. Alles anrichten.

Ernährungsinfo

10 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 47g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved