Carbonara al forno mit Parmesanhaube

Aus LECKER 7/2021
5
(1) 5 Sterne von 5

Wir essen Pasta nur an Tagen, die mit „g“ enden (und mittwochs). Im Ernst: Nudeln gehen immer – vor allem, wenn sie in Kombi mit Zucchini, Speck und Käse aus dem Ofen kommen.

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Nudeln (z.B. Fettuccine) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 125 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2   große Zucchini  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 5   Eier  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Milch  
  • 100 g   geriebener Parmesan  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
2.
Inzwischen den Speck erst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Zucchini waschen, putzen, mit einem Sparschäler in Streifen schneiden und etwas salzen. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten knusprig braten. Auf Küchen­papier abtropfen. Zwiebel und Knoblauch im heißen Speckfett anschwitzen.
3.
Thymianblätter abzupfen, ca. die Hälfte hacken. Eier, Sahne, Milch, Hälfte Parmesan und gehackten Thymian verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen.
4.
Den Ei-Mix mit Nudeln, Speck, Zucchini und dem Knoblauch-Mix mischen. In 4 kleine gefettete Auflaufformen geben. Mit Rest Parmesan bestreuen. Im heißen Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 15 Minuten backen. Mit Rest Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved