Cevapcici mit Djuvec-Reis

4.2
(20) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 100 g   Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erbsen in einer Schüssel antauen lassen. Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Paprika darin andünsten. Reis zufügen. Mit 400 ml Wasser ablöschen und mit Salz würzen.
2.
Aiwar zufügen und unterrühren. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen zufügen. Für die Cevapcici Knoblauch schälen, fein hacken. Hack, Ei und Knoblauch verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zu Cevapcici formen. In 3 Esslöffel Öl unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Reis mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen. Je eine Reiskugel und Cevapcici auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Krautsalat und Zigeunersoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved