Cheesecake-Bowl mit Sommerbeeren

Aus LECKER 7/2019
0
(0) 0 Sterne von 5

Mit allerlei Früchten, Himbeersoße und Amarettini-Crunch angerichtet verwandelt sich ein einfacher Käsekuchen in eine Weltneuheit

Zutaten

Für  Bowls
  •     etwas weiche Butter + Mehl  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 150 g   + evtl. etwas Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 200 g   Schmand  
  • 350 g   Magerquark  
  • 40 g   Speisestärke  
  • 450 g   Himbeeren  
  • 600 g   Früchte (z. B. Heidel-, Erd- und Himbeeren, Kiwis) 
  • 12   Amarettini  
  •     evtl. essbare Blüten zum Bestreuen 

Zubereitung

60 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (22 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstäuben. Ei, 150 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgeräts ca. 3 Minuten cremig rühren. Schmand, Quark und Stärke nach und nach unterrühren.
2.
Käsemasse in der Form glatt streichen und im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. Dann im ausgeschalteten Ofen mit leicht geöffneter Tür ca. 45 Minuten ruhen lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen (am besten über Nacht).
3.
Die Himbeeren verlesen, evtl. waschen und mit dem Stabmixer pürieren. Dann durch ein Sieb streichen, evtl. mit etwas Zucker süßen. Übrige Früchte schälen bzw. putzen, evtl. waschen und kleiner schneiden.
4.
Kuchen in Stücke schneiden. Mit Himbeersoße und Früchten in Bowls anrichten. Amarettini grob darüberbröseln, evtl. mit Blüten bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved