Chilihack mit Hummus und bunter Salsa

Aus LECKER 7/2016
3.894735
(19) 3.9 Sterne von 5

Ganz schön auf Zack, dieses würzige Hack! Es wird kross angebraten und zu selbst gemachter smoothen Kichererbsencreme und fruchtiger Salsa serviert. Echter Turbo-Genuss!

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen  
  • 100 g   Tahin (Sesampaste) 
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 600 g   Rinderhack  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 4   Tomaten  
  • 1   kleine Mango (à ca. 300 g) 
  • 1   reife Avocado  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen, hacken. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen. Mit ca. 1⁄3 Knoblauch, Tahin, 5 EL Wasser, Zitronensaft, Joghurt und 2 EL Öl mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz würzen.
2.
Zwiebeln schälen, würfeln. Hack in 2 EL Öl krümelig braten. Rest Knoblauch und Hälfte Zwiebeln kurz mitbraten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. 1⁄4 l Wasser angießen, ca. 8 Minuten köcheln. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
3.
Tomaten waschen. Mango schälen, vom Stein schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen. Alles würfeln, mit Rest Zwiebel mischen, würzen. Alles anrichten. Dazu: dünnes Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 860 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 60 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved