Coco-Jambo-Tomatensuppe mit Linsenbällchen

Aus LECKER 10/2018
3
(3) 3 Sterne von 5
Coco-Jambo-Tomatensuppe mit Linsenbällchen Rezept

Ayyayaya, Coco-Jambo ayyayai! Hast du jetzt einen Ohrwurm? Wie schön, dazu passt nämlich hervorragend eine Schüssel dieser Soulfoodsuppe mit den orientalisch gewürzten Bällchen aus dem Ofen.

Zutaten

Für Personen
  • 250 Berglinsen 
  • 3   Zwiebeln 
  • 50 Walnusskerne 
  • 6 Stiele  Petersilie 
  • 3 EL  Kokosöl 
  •     gemahlener Kreuzkümmel, Chiliflocken, Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika, Kurkuma 
  • 5 EL  Tomatenmark 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Ahornsirup 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  • 1 Dose(n) (à 200 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  • 6 Stiele  Oregano 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Linsen in Wasser ca. 30 Minuten weich ­kochen. Gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Nüsse hacken. Petersilie waschen, hacken.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Blech mit Backpapier auslegen. 1⁄3 Zwiebelwürfel in 1 EL Öl andünsten. 1 EL Kreuzkümmel, Nüsse und 2 EL Tomatenmark kurz mit­braten. Zwiebelmix, Linsen und Petersilie mischen. Mit 1⁄2 TL Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 12–16 Bällchen formen, dabei die Flüssigkeit gut ­auspressen. Auf dem Blech im Ofen ca. 30 Minuten backen.
3.
Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Rest Zwiebeln in 2 EL Öl andünsten. 1 TL Paprika und je 1⁄2 TL Kreuzkümmel und Kurkuma mit anschwitzen. Ahornsirup und 3 EL Tomatenmark einrühren. Tomaten, 100 ml Kokosmilch und 400 ml Wasser zugießen, auf­kochen. Ca. 5 Minuten köcheln, eventuell leicht anpürieren. Oregano waschen, hacken. Suppe mit Rest Kokosmilch, Linsenbällchen und Oregano anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 19g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved