Crunchy Linsen-Falafel mit Joghurtdip

Aus LECKER 10/2019
3.514285
(35) 3.5 Sterne von 5

Die Falafel aus roten Linsen strotzen vor Eisen, pflanzlichem Protein und Ballaststoffen. So gesund, dass wir sie erst mal mit einem Riesen-Klecks griechischen Joghurt abrunden. Fit, fit, hurra!

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   rote Linsen  
  • 2   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Öl  
  • 1 EL   Mehl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel  
  • 1   große Aubergine  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 4-5 Stiele   Thymian  
  • 300 g   griechischer Joghurt (10 % Fett) 
  • Saft von 1/2   Bio-Zitrone  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Die Linsen im Sieb abspülen, in 1 l Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten weich kochen. Die Linsen im Sieb gut abtropfen und etwas abkühlen lassen.
2.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten, herausnehmen. Mit Linsen, Mehl und ­Tomatenmark verkneten. Mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 TL Kreuzkümmel würzen. Aus der Masse etwa 16 Falafel formen. Ca. 20 Minuten kalt stellen.
3.
Aubergine und Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Blech mit Back­papier auslegen. Die Falafel auf dem Blech verteilen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.
4.
Inzwischen 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Paprika und Aubergine darin ca. 6 Minuten rundherum braten. Den Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Hälfte unter das Gemüse rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Joghurt und Zitronensaft verrühren, mit Salz würzen. Die Falafel aus dem Ofen nehmen. Joghurt auf Tellern verteilen, Falafel und Gemüse darauf anrichten, mit übrigen Thymianblättchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved