Dänischer Apfelauflauf

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Zucker für die Form 
  • 4 Scheiben   Toastbrot  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 75 g   weiche Butter  
  • 100 g   + 3 EL Zucker  
  • 200 g   Doppelrahm-  
  •     Frischkäse  
  • 100 g   + 2 EL gehackte Mandeln  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 kg   Äpfel (z. B. Elstar oder Boskop) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eine Springform (26 cm Ø) gut fetten und mit Zucker ausstreuen. Vom Toast die Rinde abschneiden. Toastbrot fein zerbröseln. Eier trennen. 75 g Butter, 100 g Zucker, Eigelb und Frischkäse verrühren.
2.
Toastbrösel und 100 g Mandeln unterrühren.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). 3 EL Zucker und Zimt mischen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zimtzucker mischen. In der Form verteilen.
4.
Eiweiß steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Auf die Äpfel geben und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
5.
Etwa 10 Minuten vor Backzeit-ende 2 EL Mandeln über den Kuchen streuen. Kuchen herausnehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen, auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved