Dicke Bohnen mit Kritharaki

0
(0) 0 Sterne von 5
Dicke Bohnen mit Kritharaki Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 Stiele  Thymian 
  • 1/2   Hokkaido-Kürbis (ca. 700 g) 
  • 2 EL  Kürbiskernöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 200 Kritharaki Nudeln 
  • 3   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 40 Ingwerknolle 
  • 2   kleine rote Chilischoten 
  • 3 Dosen (à 425 ml)  dicke weiße Bohnen 
  • 3 EL  Sonnenblumenöl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Harissapaste 
  • 600 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 Beet  Gartenkresse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Thymian waschen und trocken schütteln. Kürbis putzen, Kerngehäuse entfernen und Kürbis in Spalten schneiden. In einer Schüssel Kürbis, Kürbiskernöl und Thymian mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten rösten.
2.
In der Zwischenzeit Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebeln schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Bohnen auf ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
3.
Sonnenblumenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili darin ca. 2 Minuten andünsten. Bohnen zufügen und weitere ca. 4 Minuten dünsten. Tomatenmark und Harrisa zufügen und anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Hitze reduzieren und bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Kresse vom Beet schneiden. Nudeln abgießen und zusammen mit den Bohnen und dem Kürbis in Schälchen anrichten. Mit Kresse und grobem Pfeffer garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved