Dinkelschmarrn mit Himbeerdickmilch

Aus LECKER 6/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Himbeeren (frisch oder TK)  
  • 300 g   Dickmilch (3,5 % Fett) 
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  • 4 EL   Zucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 125 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 200 ml   Milch  
  • 2 EL   gehackte Mandeln  
  • 1–2 EL   Butterschmalz  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Gefrorene Himbeeren auftauen lassen. Frische Himbeeren verlesen, evtl. kurz waschen und abtropfen lassen. Hälfte Beeren in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. Dickmilch, 1 Päckchen Vanillezucker und 2 EL Zucker unterrühren.
2.
Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelb, 1 Päckchen Vanillezucker und 2 EL Zucker mit den Schnee­besen des Rührgeräts verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren.
3.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Eischnee unter den Teig heben. Teig in die Pfanne geben und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 3 Minuten hellgelb backen.
4.
Teig vierteln, jedes Viertel wenden und kurz backen. Mit zwei Gabeln in kleinere Stücke zerzupfen und nochmals kurz von jeder Seite backen.
5.
Den Dinkelschmarrn mit etwas Himbeerdickmilch und übrigen Beeren auf Tellern anrichten. Mit Mandeln bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Restliche Himbeerdickmilch dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved