Easy Nürnberger zu Sauerkraut und Kartoffel-Senf-Püree

Aus LECKER 12/2018
4.25
(24) 4.3 Sterne von 5

Easy peasy Hausmannskost in nur 45 Minuten! Deftig würzige Nürnberger gebettet auf cremigem Pürree und fruchtigem Sauerkraut sind genau das Richtige für den Feierabend!

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 kg   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 5 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  Sauerkraut  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 4   Wacholderbeeren  
  • 12   Nürnberger Rostbrat­würstchen  
  • 200 ml   Milch  
  • 2 EL   Butter  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen. 1 Zwiebel würfeln, die übrige Zwiebel in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen.
2.
2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Sauerkraut zufügen und anschmoren. Apfelsaft zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeer und Wacholder würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren.
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Würstchen ­darin rundhe­rum ca. 8 Minuten braten. Nach ca. 5 Minuten die Zwiebelringe zugeben.
4.
Kartoffeln abgießen, Milch und Butter zufügen, zu Püree stampfen. Mit Senf, Salz und Muskat abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 45 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved