Eier in Currysoße mit Reis

Eier in Currysoße mit Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 8   Eier 
  • 500 Möhren 
  • 3/8 klare Brühe (Instant) 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 1 EL  Curry 
  • 1/4 Milch 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis im kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Eier zehn Minuten hart kochen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Brühe aufkochen. Möhren darin zugedeckt acht Minuten garen.
2.
Nach etwa fünf Minuten die gefrorenen Erbsen zufügen und mitgaren. Gemüse abgießen, abtropfen lassen und die Brühe dabei auffangen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Fett in einem Topf erhitzen.
3.
Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mehl und Curry darüberstäuben und anschwitzen. Mit Brühe und Milch ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei schwacher Hitze weitere fünf Minuten köcheln lassen.
4.
Eier mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und halbieren. Gemüse und Eier in der Curry-Soße kurz erhitzen. Petersilie waschen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest fein hacken. Reis abtropfen lassen und mit der Petersilie mischen.
5.
Gemüse-Curry in einer Schüssel anrichten. Reis extra reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved