Erdnusstofu auf gebratenem Reis

Aus LECKER-Sonderheft 3/2014
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini  
  • 1 (ca. 300 g)  große rote Paprikaschote  
  • 2 (ca. 200 g)  Möhren  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück(e) (ca. 30 g)  Ingwer  
  • 6 EL   Öl  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 50 g   Erdnussbutter  
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 600 g   gewürzter Tofu  
  • 100 g   geröstete und gesalzene Erdnüsse  
  • 2   Eier  
  •     Salz, Pfeffer  
  • ca. 2 EL   Mehl  
  • 450 g   gegarter Basmatireis (vom Vortag; s. Tipp) 
  •     Saft von 1 Limette 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln, Zucchini, Paprika und Möhren putzen bzw. schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen. Beides fein hacken.
2.
In einem Topf 1 EL Öl erhitzen. Zwiebeln, Zucchini, Paprika, Möhren, Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen. Erdnussbutter einrühren. Gefrorene Erbsen zugeben und ca. 5 Minuten mitköcheln.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 100 °C/Umluft: 75 °C/Gas: s. Hersteller). Tofu in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Erdnüsse, bis auf 2 EL, im Universalzerklei­nerer fein mahlen, ersatzweise mit einem großen Küchenmesser fein hacken.
4.
Auf einen tiefen Teller geben. Eier mit 1⁄2 TL Salz in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl in einen tiefen Teller geben. Tofu erst in Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in Erdnüssen wenden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen.
5.
Tofu darin portionsweise unter Wenden 5–6 Minuten goldbraun braten. Im Ofen warm halten.
6.
Rest Öl in der Pfanne erhitzen. Reis und übrige Erdnüsse darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Mit Gemüse und Soße mischen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved