Erfrischender Zitronenkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 375 g   Mehl  
  • 6 EL   Milch  
  • 125 g   Puderzucker  
  • 1   Eiweiß (Größe S) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     rote und gelbe Lebensmittelfarbe  
  •     Mehl und Fett für die Form 
  • 3   Gefrierbeutel  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Zitrone waschen, trockenreiben und Schale abreiben. Zitrone halbieren und auspressen. Saft und Schale in die Masse rühren. Backpulver und Mehl mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Inzwischen Puderzucker sieben. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen. Zitronensaft dazugeben. Guss sollte dickflüssig sein. Guss dritteln. 1 Teil mit Lebensmittelfarbe rosa und 1 Teil hellgelb färben. Weißen, rosa und gelben Guss jeweils in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Den Kuchen mit Streifen und kleinen Blüten verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved