Expressgebeizter Gravlax à l’Orange

Aus LECKER 4/2018
5
(1) 5 Sterne von 5
Expressgebeizter Gravlax à l’Orange Rezept

Für diesen schnellen Coup taucht Lachs gut gewürzt kurz im Kühlschrank unter – und als superzarte Scheiben wieder auf. Dass dabei messerscharfe Klingen im Spiel sind, ­wundert uns nicht ...

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Lachsfilet (Sushiqualität) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 100 g   Babysalatmix  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Orange  
  • 4 EL   Öl  
  • 150 g   Baguettebrot  
  • 3 EL   Butter  
  • 1   Apfel  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

30 Minuten ( + 45 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Lachs waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Je 1 gestrichenen TL Salz und Zucker und 1⁄4 TL Pfeffer mischen. Lachs damit würzen. Mit Schnittlauch bestreuen und mit Folie abgedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Salat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Orangenschale, -saft, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Brot in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Brotscheiben dar­in portionsweise unter Wenden knusprig braten. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kurze Stifte schneiden.
3.
Salat und Apfelstifte mischen. Brotscheiben und Lachs darauf verteilen. Mit Orangenvinaigrette beträufeln und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved