Farturas (Ausgebackenes Spritzgebäck mit Zimtzucker)

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
5
(1) 5 Sterne von 5
Farturas (Ausgebackenes Spritzgebäck mit Zimtzucker) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 60 Butter 
  •     Salz 
  • 4 EL  Zucker 
  • 150 Mehl 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1 kg  Pflanzenfett zum Frittieren 
  • 1 gestrichene(r) TL  Zimt 
  •     Spritzbeutel mit Sterntülle 

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
Butter, 1 Prise Salz, 1 EL Zucker und 1⁄8 l Wasser aufkochen. Mehl auf einmal zugeben. Mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topf­boden löst. Noch 1–2 Minuten rühren, bis sich eine weiße Schicht auf dem Topf­boden bildet.
2.
Teig in eine Schüssel geben, sofort 1 Ei unterrühren und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann 4 Eier nacheinander mit den Knethaken des Rührgeräts unterrühren. Zum Schluss Backpulver unterrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen.
3.
Frittierfett in Fritteuse oder weitem Topf auf 160–170 °C erhitzen (steigen an einem hineingehaltenen Holzspieß Bläschen auf, ist das Fett heiß). 3 EL Zucker und Zimt im tiefen Teller mischen.
4.
Jeweils ca. 3 Teigstreifen (à 12–14 cm) vorsichtig ins heiße Fett spritzen, dabei mit einem Messer von der Tülle abtrennen. Teigstreifen ca. 4 Minuten goldbraun frittieren, dabei mit einer Schaumkelle vorsichtig wenden.
5.
Gebäck herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, noch heiß im Zimtzucker wenden. Nach Belieben mit Schokocreme servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved